Logo Praxisgemeinschaft Irchel

Heidi Würgler

Portrait Heidi Würgler

Diplomierte Craniosacral Therapeutin Cranio Suisse®

Angebot

  • Craniosacral Therapie

Craniosacral Therapie 

Die Craniosacral Therapie wurde anfangs des 20. Jahrhunderts auf der Basis der Osteopathie (Knochenheilkunde) weiterentwickelt. Es handelt sich um eine Behandlungsform, die sich an den anatomischen Strukturen orientiert. Der Name Craniosacral Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen. Die beiden Pole Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.

Craniosacral Therapie ist eine sanfte Behandlungsmethode die sich für alle Alterskategorien eignet. Mittels Berührungen werden die craniosacralen Rhythmen im Körper erspürt. Veränderungen in diesem System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen. Behandlungen beinhalten Elemente der verbalen Begleitung genauso wie das Eintauchen in tiefe Entspannung und Stille.

In einem einführenden Gespräch werden die Zielsetzungen geklärt und die eigenen Ressourcen vergegenwärtigt. Die Behandlung wird in bequemen Alltagskleidern durchgeführt und die Klientin/der Klient liegt dabei (sofern möglich) auf einer Behandlungsliege. Der ganze Körper wird in die Behandlung miteinbezogen. Diese dauert in der Regel 60 bis 90 Minuten. Die meisten Krankenkassen (Abschluss einer Zusatzversicherungen für Komplementär-/Alternativmedizin vorausgesetzt) beteiligen sich an den Kosten einer Craniosacral Therapie Behandlung.

Mögliche Indikationen:

  • Zur Unterstützung der Rehabilitation nach Krankheiten und Unfällen
  • Bei Schleuder-, Sturz- und Stauchtraumata
  • Bei Rücken- Schulter- und Nackenbeschwerden
  • Zur Regulierung des Bewegungsapparats, der Organe, des Lymphsystems, des Hormonsystems sowie des vegetativen und des zentralen Nervensystems
  • Bei Schlafproblemen, Erschöpfungszuständen und Depressionen
  • Bei stressbedingten Beschwerden
  • Zur Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

Über mich

Die unvoreingenommene Begegnung gegenüber Klienten und deren Themen ist mir bei der therapeutischen Arbeit genau so wichtige wie die Ausrichtung auf das Gesunde. Gerade das Stärken der eigenen Ressourcen lässt Raum für positive Veränderungen. Ich unterstütze sie gerne darin, ihre Genesung aktiv mitzugestalten.

Werdegang & Ausbildungen

  • Mitglied bei CranioSuisse®, EMR-anerkannt (seit 2019)
  • Ausbildung zur Craniosacral-Therapeutin am Kientalerhof (2014–2018)
  • Didaktische Ausbildung (DIK I + II) zur Berufsfachschullehrerin im Nebenberuf (2014–2015 + 2018)
  • Unterrichtstätigkeit (gestalterische Grundlagen und Projekte) an der Fachklasse Grafik der F+F Schule für Kunst und Design (2005/2006 und seit 2014) und Funktion als Berufsbildnerin (seit 2014)
  • Mutter von 2 Söhnen (2006 + 2009)
  • Ausbildung zur Taiji-QiGong Lehrerin an der Schule für Taiji und QiGong, Zürich (2003–2006)
  • Selbstständige berufliche Tätigkeit als Grafikerin (seit 1994)
  • Vorkurs und Ausbildung zur Grafikerin an der Fachklasse Grafik der Schule für Gestaltung (1989–1994)
  • Kaufmännische Ausbildung (Reisebüro) und Berufsmatur (1985–1988)

Kontakt

Heidi Würgler
Winterthurerstrasse 143
8057 Zürich

079 531 74 67
www.cstherapie.ch (in Bearbeitung)